5 Gründe, sich für einen Rotwein zu entscheiden

Was passiert, wenn Sie in den Regalen oder Webseiten einer scheinbar endlosen Auswahl an Flaschen stöbern und sich fragen, wie Sie einen guten Wein auswählen können?

Für diejenigen, die mit Wein nicht vertraut sind, kann das Etikett auf der Flasche oder die Produktbeschreibung - zusammen mit Beschreibungen der Geschmacksnoten, Eigenschaften des Weins und Herkunft der Trauben - die Auswahl einer Flasche nur noch schwieriger machen.

Rotwein italienisch

Die gute Nachricht ist, dass Sie durch das Verstehen einiger grundlegender Informationen über Wein mehr darüber erfahren können, welche Weine wahrscheinlich gut zu Ihnen passen - und welche Sie wahrscheinlich vermeiden möchten. Wenn Sie Ihren Geschmack und die allgemeinen Eigenschaften des Weins kennenlernen, können Sie in kürzester Zeit zum Weinexperten werden und sich sicher sein, einen köstlichen Wein auszuwählen, der zu Ihrer Mahlzeit passt!

5 Gründe, sich für einen Rotwein zu entscheiden
 
Tipps für die Auswahl einer guten Flasche Wein

Die Grundlagen des "guten Weins

Die Wahl eines guten Weins ist völlig subjektiv. Wie jeder Mensch einen guten Wein definiert, ist für ihn und seine Geschmacksknospen einzigartig. Egal, ob Sie delikate, kräftige, süße, säuerliche oder sogar würzige Aromen bevorzugen, es ist möglich, einen Wein zu finden, den Sie lieben. Diese wesentlichen Merkmale, die jede Weinsorte definieren, können hilfreich sein, wenn Sie beim Pflücken einer Flasche navigieren.

  • Süße: Weinetiketten verwenden häufig die Begriffe "süß“, "halbsüß“ oder "trocken“. Ein trockener Wein wird überhaupt nicht süß sein.
  • Säure: Weine mit hohem Säuregehalt sind säuerlicher, während Weine mit niedrigem Säuregehalt runder oder reicher schmecken.
  • Tannin: Tannine sind phenolische Verbindungen in der Schale von Trauben. Wenn Tannine auf natürliche Weise im Weinherstellungsprozess vorhanden sind oder durch Alterung hinzugefügt werden, hat der Wein einen bittereren Geschmack. Da Tannine auch dazu neigen, den Mund auszutrocknen, verwechseln die Menschen den Tanninspiegel häufig mit der "Trockenheit“ eines Weins, was sich tatsächlich darauf bezieht, wie süß oder nicht süß ein Wein ist. Der Rotweinherstellungsprozess enthält mehr Tannine, wodurch einige Rotweine einen deutlich trockenen und bitteren Abgang erhalten.
  • Körper: Weine haben einen leichten Körper, einen ganzen Körper oder irgendwo dazwischen. Der "Körper“ des Weins bezieht sich darauf, wie schwer oder leicht er sich in Ihrem Mund anfühlt. Im Allgemeinen haben Rotweine einen volleren Körper als Weißweine, ebenso wie Weine aus Trauben, die in wärmeren Regionen angebaut werden, anstatt aus kühleren.
  • Alkohol: Je höher der Alkoholanteil in Ihrem Glas Wein ist, desto mehr erwärmt er Ihren Hals und Ihren Mund. Gemessen in Volumenprozent Alkohol enthalten die meisten Weine 11 bis 13 Prozent Alkohol, können jedoch von 5,5 Prozent bis zu 20 Prozent reichen.

Jeder hat unterschiedliche Vorlieben für jede dieser Eigenschaften von Wein, aber mit der richtigen Pflege können Sie eine Flasche finden, die Ihren Geschmackspräferenzen entspricht.

Tags: rotwein italienisch, 5 Gründe, sich für einen Rotwein zu entscheiden, neuer wein, rotwein italien

Wer wir sind

Wir glauben an die untrennbare Verbindung zwischen Wein und Territorium. Italienischer rotwein seit zwei Generationen, anerkannt als der beste Rotwein.

Kontakt

Barbadoro
Caltagirone, Sicilia

+39 (335) 5321126
info@barbadoro.it
Lu-Ve: 10.00 - 18.00
http://barbadoro.it/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.